Kunden-Login
Mündelsichere Geldanlage? Vorsicht Falle
05. August 2022

Mündelsichere Geldanlage? Vorsicht Falle

Wertverluste sind praktisch ausgeschlossen? Es klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch genau das versprechen sogenannte mündelsichere Vermögensanlagen. Sie sollen gegen Kurs- und Bonitätsrisiken weitgehend geschützt sein. In §1807 des Bürgerlichen Gesetzbuches, kurz BGB, sind solche Anlageformen aufgelistet, darunter zählen etwa Spareinlagen, Bundesanleihen oder Pfandbriefe.

Soweit die Theorie: Die Praxis sieht jedoch anders aus. Denn in Zeiten hoher Inflation und niedriger Zinsen lässt sich mit dem Großteil der aufgeführten mündelsicheren Vermögensanlagen bekanntlich real keine positive Rendite erzielen. Die Praxis hat die Rechtsprechung mittlerweile überholt.

Das Thema Mündelsicherheit ist besonders für die rechtliche Betreuung von Minderjährigen wichtig, die bis zur Volljährigkeit nicht in der Lage sind, für sich selbst in finanziellen Dingen entscheiden zu können. Um bei der Geldanlage im Sinne der Mündel zu handeln und damit keine Verluste entstehen, ist der Begriff Mündelgeld gesetzlich verankert. Wenn der Betreuer Geld anlegen muss, darf dies grundsätzlich nur nach klaren Kriterien erfolgen.

Wichtigste Grundlage für die rechtliche Betreuung von Vermögen ist das BGB. Dort ist in mehreren Paragraphen dargelegt, wie der Betreuer das ihm anvertraute Vermögen anzulegen hat. So heißt es in §1806 etwa: „Der Vormund hat das zum Vermögen des Mündels gehörende Geld verzinslich anzulegen, soweit es nicht zur Bestreitung von Ausgaben bereitzuhalten ist.“

Dilemma zwischen Sicherheit und Kapitalerhalt
Immerhin hat die Rechtsprechung mittlerweile zutreffend erkannt, dass gerade bei vermögenden Betreuten auch „nicht mündelsichere“ Anlagen getätigt werden sollten beziehungsweise müssen. So hat der Gesetzgeber in §1811 den gesetzlichen Vertretern die Möglichkeit eingeräumt, anstelle wenig zinserträglicher mündelsicherer Geldanlagen auch andere Anlageformen zu wählen, die mehr Ertrag bringen können, vorausgesetzt, sie laufen den Grundsätzen „einer wirtschaftlichen Vermögensverwaltung“ nicht zuwider.

Zunehmend gehören deshalb auch Investmentfonds zu den eingesetzten Anlageprodukten. Sie zählen zwar nicht zu den aufgeführten mündelsicheren Anlageformen nach § 1807 BGB. In der Praxis haben jedoch bereits zahlreiche Vormundschaftsgerichte Fonds als Instrumente für die Anlage von betreutem Vermögen zugelassen.

Sehr kritisch zu sehen ist jedoch, dass einige Asset Manager den Zusatz „mündelsicher“ nutzen, um für ihre Produkte zu werben. Eine Kritik, die auch von der Verbraucherzentrale Bundesverband geteilt wird. Es werde, „der feine Unterschied zwischen allgemeiner Mündelsicherheit und Einzelfallentscheidung des Familiengerichts verwischt“.

BVI-Liste rechtlich nicht bindend
Der Fonds-Branchenverband BVI hat in der sogenannten „Orientierungshilfe Mündelgeld-Liste“ diejenigen Investmentfonds aufgelistet, die bereits von einem bundesdeutschen Gericht eine Genehmigung als mündelsichere Anlage erhalten haben. Rechtlich bindend ist dies jedoch nicht, die Gerichte sind an die Entscheidung anderer Gerichte grundsätzlich nicht gebunden. Die Liste kann daher lediglich Entscheidungshilfe und Beilage für einen Genehmigungsantrag an das Gericht sein.

Das Thema Mündelsicherheit ist von besonderer Relevanz, weil es nicht nur Minderjährige betrifft. So gibt es immer mehr Menschen, die durch Unfall, einen plötzlichen Schlaganfall oder Krankheiten wie beispielsweise Demenz nicht mehr in der Lage sind, für sich selbst entscheiden zu können. Wer nicht entsprechend vorgesorgt hat, erhält einen rechtlichen Betreuer. Die Auswirkungen auf die Verwaltung des eigenen Vermögens können gravierend sein.

Professionelle Hilfe kann insofern sehr wichtig sein. In allen Fragen der Vermögens- und Nachlassplanung bieten schon seit vielen Jahren die vom FPSB zertifizierten CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® (CFP®) sowie die CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER® (CFEP®) wichtige Unterstützung. Die Professionals garantieren aufgrund ihrer umfassenden Qualifikation und langjährigen Berufserfahrung höchste Qualität, verstehen sich als Koordinatoren des Beratungsprozesses und garantieren im Netzwerk mit anderen Fachberatern (Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare) optimale und individuell zugeschnittene Lösungen.

Quelle: Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.


« Zurück

Neueste Beiträge

Statt Schenkung: Warum nicht die Immobilie an den Nachwuchs verkaufen? Marktbericht Q2 2024 - Zart aufgehellte globale Konjunkturdynamik - Europa fällt zurück Fremdwährungskonten: Warum sie sinnvoll sein können und worauf Anleger achten sollten FPSB-Ausblick für 2024: „Anleger sollten auf unruhige Zeiten vorbereitet sein" Wird 2024 das "Jahr der Anleihe"? Tech-Boom sorgt für Indexanpassung Marktbericht Q3 2023 - Unausgeprägte globale Konjunkturdynamik – Schwellenländer bleiben Stabilisatoren Woran Anleger Qualität in der Finanzberatung erkennen Fördermitgliedschaft Zoo Neuwied Unruhige Märkte: Wie Finanzplaner ihren Kunden gerade jetzt Mehrwert bieten
Kooperation mit EXIT Mittelrheinland - Allianz für Nachfolgestrategien Warum Heimatliebe bei Aktien gefährlich ist Divorce Planning: Damit die Scheidung nicht zum finanziellen Alptraum wird Der Charme der Prozente Marktbericht Q2 2023 - Abnehmende globale Konjunkturdynamik - Schwellenländer als Stabilisatoren Nachhaltigkeit bleibt ein Erfolgsfaktor Marktbericht Q1 2023 - Schwellenländer treiben die Weltwirtschaft Debatte um längere Lebensarbeitszeit: Was Arbeitnehmer jetzt tun sollten Öffnung Chinas beflügelt Asien-Aktien 2023: Licht am Horizont? finaconvest Vermögenswerte GmbH spendet 500 Euro an den Förderverein der Tafel Westerwald Montabaur/Wirges e.V. Marktbericht Q4 2022 - Aufhellung, aber nicht über dem Berg! Neues Notvertretungsrecht für Ehegatten: Vorsorgevollmachten bleiben wichtig Liquidität kostet - warum Sparer und Anleger jetzt handeln sollten Schritt für Schritt aus der Krise! Pflege wird immer teurer: FPSB rät zu finanziellem Extrabudget BAFA Listung: APPROVED! - Beratung durch finaconvest förderungsfähig Mündelsichere Geldanlage? Vorsicht Falle Digitale Spuren im Netz: Warum sich jeder frühzeitig um sein Online-Erbe kümmern sollte Wie es gelingen kann, nachhaltige Geldanlage nach den eigenen Vorstellungen umzusetzen – ein Leitfaden Schützt Gold auch jetzt vor Krisen und Inflation? Was jeder über Kryptowährungen wissen sollte, bevor jemand einsteigt Für mehr Durchblick im Produktdschungel: Das sind die wichtigsten Kennzahlen für die Fondsauswahl Marktbericht Q2 2022 - Eskalation der Ukraine-Krise verschärft die Lage in der Ökonomie und an den Märkten Warum für Investoren jetzt mehr Bescheidenheit angesagt ist Was bedeuten steigende Zinsen für die Aktienmärkte? Rohstoff-Boom: Sollen Anleger dem Trend folgen oder besser nicht? Die Inflation ist da – höchste Zeit zu handeln Globale Wirtschaft – Achillesferse Lieferketten? Eignen sich Bitcoin und Co. eigentlich für den Vermögensaufbau? Impact Investing: Wirkungsorientierte Geldanlage für eine nachhaltige Welt Russland-Ukraine-Krieg sorgt für steigende Rohstoffpreise Marktbericht Q1 2022 - 24. Februar - Ein Datum, das die Welt verändert Ganzheitlichkeit und Individualität – der Schlüssel zu einer qualitativ hochwertigen Beratung privater Kunden Deutschlands Rentensystem ist nicht demografiefest – Private Vorsorge essenziell Warum Pflegekosten fester Bestandteil der Finanzplanung sein müssen Zertifizierte Finanzplaner: FPSB knackt neue Schallgrenze Ein zuversichtlicher Blick auf die Schwellenländer Die 10 wichtigsten Neuerungen im Finanzbereich 2022 Marktbericht Q4 2021 - Aktien als Gewinner des Pandemiejahres Ausblick 2022 - Chancen & Risiken im Überblick Marktbericht Q3 2021 - Börsen zwischenzeitlich auf Rekordkurs PIQO® CENTER Business- & Dienstleistungszentrum Die richtigen Fragen an den Finanzberater stellen Was die Bundestagswahl 2021 für die Finanzplanung bedeutet Ortsbürgermeister Alwin Scherz gratuliert zur Firmengründung Warum erfolgreiche Geldanlage immer mit der Vermögensstruktur beginnt Frauen interessieren sich für ihre Finanzen, aber anders als Männer!

Kategorien

Zurück zur Übersicht
Bubbles Icon

Wir freuen uns auf ein
kostenloses, diskretes und
vertrauensbildendes Erstgespräch.